Forschungs- und Transfereinrichtungen
  Wissenschaftliche Institute, Forschungseinrichtungen und Transferzentren bilden eine wichtige Brückenfunktion zwischen Industrie, Forschung und Qualifizierung. In den meisten Fällen unterstützt durch Kreis, Land, Bund oder EU, leisten diese Einrichtungen wertvolle Dienstleistungen auf den Gebieten der angewandten Forschung und durch Transfer von Wissen, Verfahren und Ideen. Das Spektrum reicht von Gutachten und Beratung über Mitarbeit in Fachgremien bis zu Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen.

 
Das Photonic Valley Ostwürttemberg

Forschungs- & Transfereinrichtungen

 
  Steinbeis Transferzentrum AWFE an der Hochschule Aalen
» http://www.awfe.de
» http://www.temperaturbild.de
Forschung und Entwicklung für die Industrie
• Arbeitsfelder: Infrarot- und Lichttechnik, Berechnung und Herstellung von Sonder-Linsen und Spiegeln,
  Lasertechnik, Präzisionsbearbeitung von superharten Werkstoffen der Optik, Bildverarbeitung, optische
  Tomografie, Wärmebildtechniken, Beleuchtungstechnik, Bio-Photonik, Nachtsichtsysteme, Bewertung der
  Sicherheit vor optischer Strahlung
• Dienstleistungen: Forschung, Entwicklung von Prototypen, Bau von Prüfgeräten, Einzelanfertigung,
  Gutachten, Prüfen, Messen

 
  fem Forschungsinstitut Edelmetalle & Metallchemie
» http://www.fem-online.de
Das Institut setzt seine Arbeitsschwerpunkte auf den Gebieten Oberflächentechnik, Materialkunde, Schicht- und Messtechnik. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von rund 55 Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern ermöglicht eine anwendungsorientierte Forschung und Umsetzung in die betriebliche Praxis, insbesondere zur Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen.

 
  Steinbeis Transferzentrum Institut für Augenoptik Aalen IfAA
» http://www.leinroden.de
• Sehen im Sport, in enger Zusammenarbeit mit Dr. Gernot Jendrusch, Institut für Sportmedizin der Ruhr-
  Universität-Bochum, Optimierung von Filtern für verschiedene Sportarten, Visuelle Leistungsdiagnostik bei
  Spitzensportlern
• Optische Phänomene, einmalige Sammlung optischer Phänomene in Leinroden, inzwischen weit über
  die Grenzen Deutschlands bekannt, u.a. mit dem weltbekannten »Scintillating grid«, das in Leinroden
  entdeckt wurde

 
  weitere Institute in der Umgebung
Drei Institute, die mit ihrer Grundlagenforschung, ihren technisch-wissenschaftlichen Dienstleistungen
und Veranstaltungen wertvolle Unterstützung von außerhalb für die Photonik-Region Ostwürttemberg geben:
• Institut für Lasertechnologien in der Medizin und Messtechnik an der Universität Ulm
  http://www.uni-ulm.de/ilm/
• das an der Universität Stuttgart ansässige Institut für Strahlwerkzeuge IFSW, inzwischen als eines der
  weltweit führenden Laserzentren anerkannt
  http://www.ifsw.uni-stuttgart.de/
• Forschungszentrum für Photonische Technologien (Scope) an der Universität Stuttgart
  http://www.scope.uni-stuttgart.de/